Vergütung und Heimkosten

Das Thema Pflege ist in aller Munde und es soll sich einiges bewegen. Wir haben uns die Aussagen von Gesundheitsminister Spahn angehört und können bestätigen, dass Herr Spahn komplett im Thema ist, ob seine geplanten Schritte zur Verbesserung der Pflegesituation greifen, werden wir sehen.

Wir haben uns in die richtige Richtung bewegt. Wir konnten zum 01.05.2018 unsere Pflegesätze um 172€ erhöhen. Das geht zu Lasten unserer Bewohner und der monatliche Eigenanteil steigt für die Pflegegrade 2-5 auf 1.553€.

Wir sind damit in der Lage die ArbeitsvertraglicheRichtlinie (AVR) des bpa umzusetzen um unseren Mitarbeitern bessere Gehälter zu bezahlen. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei den Verhandlern der Pflegekassen.

Da immer wieder über die vermeintlich schlechte Vergütung in der Altenpflege diskutiert wird, zeigen wir Ihnen folgend die Einstiegsvergütung für unsere Mitarbeiter bei einer 38,5 Std./Woche:

1.760 €/brutto Einstiegsgehalt Pflegehilfskräfte (ungelernt)
1.966 €/brutto Einstiegsgehalt Pflegehelfer
2.494 €/brutto Einstiegsgehalt Pflegefachkraft
2.926 €/brutto Einstiegsgehalt Wohnbereichsleitung
zzgl. Sonntags- und Nachtzulagen
Stand Mai 2018

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.bpa-arbeitgeberverband.de/

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − 18 =